“Burning Love” mit roter Beete

(aus meinem Lieblingskochbuch “Copenhagen Food” von Trine Hahnemann)

Bio Kartoffeln schälen, in großen Stücken in Salzwasser kochen. Wenn sie weich sind, abgießen und das Kochwasser auffangen – dann die Kartoffeln zur gewünschten Konsistenz stampfen. 

Butter und warme Milch unterrühren bis die Butter geschmolzen ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wenn der Brei lockerer werden soll, einfach etwas Kochwasser hinzufügen. Walnüsse in der Pfanne anrösten und kurz in einer Schüssel zur Seite stellen. Öl in die Pfanne geben und Zwiebeln, Rote Bete und Sellerie hinzugeben und goldbraun braten. Walnüsse hinzugeben und mit Pfeffer abschmecken. 

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1kg mehlig kochende Biokartoffeln (z.B. Papageno)
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 25g gesalzene Butter
  • 100ml warme Milch
  • TL frisch gemahlener Muskat
  • 400g Walnüsse
  • 4 gehackte Zwiebeln
  • 200g Rote Bete, roh, gehackt
  • 1 Stange Sellerie, fein geschnitten
  • frisch gehackte Petersilie

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen