Hofbericht

Wir berichten von unserer Arbeit auf den Heidehöfen.

Empfehle einen Freund

So funktioniert’s Ab jetzt kannst du die Kartoffel-Post von den Heidehöfen ganz einfach über deinen persönlichen Link weiterempfehlen. Und das beste: Dein/e Freund*in profitiert von einem 10% Rabattcoupon für die erste Bestellung und auch du bekommst deinen eigenen 10% Coupon.  Leg los, empfehle und weiter!  Wo findest du deinen persönlichen Empfehlungslink / Couponcode? 1. Logge dich in MEIN KONTO ein2. Wähle EMPFEHLE […]

Empfehle einen Freund Weiterlesen »

Warum wir Bauern protestieren – meine Perspektive

Eigentlich gilt das Prinzip, wofür Steuern erhoben werden, dafür verwendet die Politik sie auch. Die KFZ Steuer und die Mineralölsteuer flossen entsprechend in den Bereich öffentlicher Verkehr. Zugmaschinen und Anhängegeräte in der Landwirtschaft waren und sind von der KFZ Steuer befreit, weil sie eigentlich kaum öffentliche Straßen benutzen und abnutzen sondern sich auf Äckern und Wiesen, auf Hofflächen und in

Warum wir Bauern protestieren – meine Perspektive Weiterlesen »

So läuft die Kartoffelernte

Unsere Erntemannschaft ist in vollem Gange bei wunderbarem Herbstwetter, aber auch wenn es ungemütlich wird – immer ein tolles Naturerlebnis. Wichtig ist es, dass die Kartoffeln nicht nass werden. Der Roder holt die Kartoffeln aus dem Boden und lädt sie zunächst in einen Bunker. Nach mehrmaligem Auf und Ab auf dem Acker werden die Kartoffeln auf Hänger am Feldrand übergeladen,

So läuft die Kartoffelernte Weiterlesen »

Bei uns kommt nichts weg

Warum ist die Banane krumm? Wie groß darf eine Karotte sein? Der Verbraucher hat bestimmte Vorstellungen, wie ein Gemüse aussehen soll – entsprechend gibt es bestimmte Normgrößen, die einzuhalten sind. Das liegt aber auch an Verpackungen, an der Logistik, an der Handhabbarkeit. Genauso versuchen sich einige Firmen heute marketingwirksam als “Gemüseretter” zu titulieren. Aber wie so oft, liegt die Wahrheit

Bei uns kommt nichts weg Weiterlesen »

So kommen unsere Kartoffeln in die Erde

Liebe Freunde der Kartoffel-Post, hier nun mal ein bildreicher Beitrag zur Frühjahrsbestellung. Denn wie die Kartoffeln im Garten in die Erde kommen, ist den meisten von euch vermutlich klar. Wie das aber auf einem landwirtschaftlichen Betrieb passiert, um Biokartoffeln in großen Mengen anzubauen, das kennt vielleicht nicht jeder von euch. Es sind nämlich einige Schritte notwendig, um die besten Voraussetzungen

So kommen unsere Kartoffeln in die Erde Weiterlesen »

Spendenaufruf für die Geflüchteten aus der Ukraine

Liebe Freunde der Kartoffel-Post,bei uns geht es meist um gutes Essen und nachhaltige Landwirtschaft. Aus gegebenem Anlass möchten wir hier nun aber einen Spendenaufruf starten um den Opfern des Krieges in der Ukraine zu helfen.Nach dem Abitur habe ich, Friedrich, ein freiwilliges soziales Jahr in Portugal geleistet. Der Träger war die Initiative Christen für Europa, e.V. mit Sitz in Dresden.

Spendenaufruf für die Geflüchteten aus der Ukraine Weiterlesen »

Blühpfade im Winter

Was ist das denn? Dieses wunderschöne Gestrüpp ist nicht einfach irgendein Gestrüpp. Es sind schlafende Blühpfade! Denn im Winter bleiben die Pfade brach liegen, damit die Eier der Insekten in den trockenen Halmen überwintern können. Im Frühjahr werden dann rechts und links wieder Bio-Getreide, -Kartoffeln oder andere leckere Bio-Gemüsesorten wachsen und manch ein Käferchen oder eine Feldmaus aus den Blühpfaden

Blühpfade im Winter Weiterlesen »

Warenkorb
Nach oben scrollen