Kartoffelgratin

Kartoffelgratin schmeckt immer. Dazu ein gutes Glas Rotwein und ein frischer Salat – so sieht ein perfektes Mittag- oder Abendessen aus. Hier ein Rezept, welches ich vor Kurzem ausprobiert habe. Und was mich besonders begeistert hat, war die Einfachheit der Zubereitung. Probiert es einfach selbst mal aus und hinterlasst mir gerne einen Kommentar. 

Zutaten für 4 Personen:

800 g Kartoffel
150 g Pecorino
1 Knoblauchzehe
300 g Sahne
1 EL Butter
2 Zweige Thymian
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm feine Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Thymian waschen, trocknen, die Blätter abzupfen und ebenfalls fein hacken. Pecorino reiben. Sahne in der Pfanne zum Kochen bringen. Kartoffeln und Knoblauch dazugeben und ca. 10 Minuten auf schwacher Stufe köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Backofen auf 200 Grad (Ober und Unterhitze) vorheizen. Nun Kräuter, Butter und 2 EL geriebenen Pecorino unter die Kartoffeln Mengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den restlichen Käse darüber streuen. Die Pfanne in den Ofen schieben, den Griff abnehmen und auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen. 

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb
Scroll to Top