Willkommen in unserem Kartoffel Blog

Schön, dass du hier bist. In unserem Blog findest du alles Mögliche rund um die goldene Knolle. Rezepte, Kartoffelwissen, Tipps und Tricks und jeglichen Quatsch, der uns rund um unser Lieblingsgemüse über den Weg läuft. Wir lieben Kartoffeln – du auch? Dann bist du hier genau richtig!

Nach Kategorie filtern:
Hofbericht
Friedrich

Empfehle einen Freund

So funktioniert’s Ab jetzt kannst du die Kartoffel-Post von den Heidehöfen ganz einfach über deinen persönlichen Link weiterempfehlen. Und das beste: Dein/e Freund*in profitiert von einem 10% Rabattcoupon für die erste Bestellung und auch du bekommst deinen eigenen 10% Coupon.  Leg los, empfehle und weiter!  Wo findest du deinen persönlichen Empfehlungslink / Couponcode? 1. Logge dich in MEIN KONTO ein2. Wähle EMPFEHLE

Weiterlesen »
Hofbericht
Christine von der Ohe

Diskussion mit Kuh

Ich bin über dieses Bild vom letzten Sommer gestolpert. Es fällt sofort ins Auge, dass die Kindern viel lebhafter diskutieren als die Erwachsenen – verliert man etwa im Alter die Freude am Austausch mit den Nachbarn? In diesem Fall natürlich unsere Schwarzbunten Nachbarn hier links im Bild. Ich glaube nicht – ich glaube im Alter denkt man einfach länger nach

Weiterlesen »
Kartoffelrezepte
Christine von der Ohe

Schottische Tattie Scones

Wir sind ja wirklich viele Mäuler am Tisch – da geht die Mengenabschätzung manchmal daneben. Wenn da dann Kartoffelbrei übrig bleibt, kann er am nächsten Tag zu Kartoffel-Pfannkuchen verarbeitet werden. Da wir uns das allerdings nicht in der Lüneburger Heide ausgedacht haben – sondern die Kartoffel-Kollegen in Schottland, heißt es ein bisschen ausländisch ;o) Los gehts:   Den Kartoffelbrei mit Salz

Weiterlesen »
Hofbericht
Sabine von der Ohe

Warum wir Bauern protestieren – meine Perspektive

Eigentlich gilt das Prinzip, wofür Steuern erhoben werden, dafür verwendet die Politik sie auch. Die KFZ Steuer und die Mineralölsteuer flossen entsprechend in den Bereich öffentlicher Verkehr. Zugmaschinen und Anhängegeräte in der Landwirtschaft waren und sind von der KFZ Steuer befreit, weil sie eigentlich kaum öffentliche Straßen benutzen und abnutzen sondern sich auf Äckern und Wiesen, auf Hofflächen und in

Weiterlesen »
Kartoffelrezepte
Christine von der Ohe

“Burning Love” mit roter Beete

(aus meinem Lieblingskochbuch “Copenhagen Food” von Trine Hahnemann) Bio Kartoffeln schälen, in großen Stücken in Salzwasser kochen. Wenn sie weich sind, abgießen und das Kochwasser auffangen – dann die Kartoffeln zur gewünschten Konsistenz stampfen.  Butter und warme Milch unterrühren bis die Butter geschmolzen ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wenn der Brei lockerer werden soll, einfach etwas Kochwasser hinzufügen.

Weiterlesen »
Kartoffelrezepte
Sabine von der Ohe

Kürbis-Kartoffel-Auflauf

Zubereitung:Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Knoblauchzehen und Zwiebel schälen und fein hacken. Petersilie waschen und trocken schütteln. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine flache Auflaufform (circa 35 x 45 cm) mit Butter einfetten. Knoblauch und Zwiebeln in einem Topf in etwas Butter anschwitzen. Mit Milch und Sahne

Weiterlesen »

Bei uns dreht sich alles um Kartoffeln

Krumbeeren, Ziemniake, Erdäpfel, Kartoffeln sind aus unserer Ernährung nicht wegzudenken. Sollen sie ja auch nicht. Kartoffeln schmecken süß oder salzig und enthalten jede Menge Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente. Je nach Rezept passen sie in einen gesundheitsbewussten Ernährungsplan oder sind glücklich machendes Soul Food.

Unsere Kartoffeln wachsen in sandigen Heideböden oder in den milden Lehmböden der Altmark. Probiert zum Beispiel unsere Sorten Linda, Princess, Goldmarie oder Birte. Jede eignet sich für eine bestimmte Rezeptart besonders gut. Findet es heraus! Der Anbau unserer Biokartoffeln schont die Umwelt auch schon bevor wir unsere Kartoffeln auf unseren Feldern auspflanzen. Vor dem Pflanzen unserer Knollen steht auf unseren Äckern eine “Zwischenfrucht”. Diese wird nicht geerntet, sondern bietet vielen Lebewesen einen Lebensraum, verbessert die Bodenfruchtbarkeit, sammelt Nährstoffe und schützt unsere Felder vor Erosion. Als Biobauern setzen wir keine synthetischen Pflanzenschutzmittel und Düngemittel ein. Wenn du mehr über unseren Hof wissen willst, dann besuche uns gerne auf www.heidehoefe-vonderohe.de

Warenkorb
Nach oben scrollen